Landart und Skulptur

"Die Kunst ist der nächste Nachbar der Wildnis", Karl Ganser

VITA

Diana Heil

Diana Heil

Geboren 1970 in Hofheim am Taunus, studierte Geographie und Kunstpädagogik (Hauptklasse Plastik und Skulptur) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Arbeit als Studienreiseleiterin in Spanien, vertiefte auf Wanderungen meine botanischen Kenntnisse und lernte die Besonderheiten der verschiedenen Landschaften Andalusiens kennen und lieben.

Umzug nach Castellar de la Frontera, Spanien. Beginn eines alternativen, naturnahen Lebens. Erste Arbeiten mit Fundstücken und Ausstellungen von Skulpturen und Mobiles an verschiedenen kulturellen Orten im Landkreis "Campo de Gibraltar".

Langjährige Arbeit als Umweltaktivistin, im Rahmen dessen ich erste Landartkurse mit Kindern leite und Natursensibilisierungsspiele im Freien organisiere.

Leitung von Trekkingreisen in der Sierra Nevada.

Kreativ-workshops mit Naturmaterialien und zahlreiche Ausstellungen in Spanien.

In der Aktualität lebe ich mit meiner Familie in Tarifa und arbeite als freischaffende bildende Künstlerin.